Sozial Media SEO

Social Media SEO

Sozial SEO: Definition, Effekte und wie es funktioniert

Seit einiger Zeit ist Sozial SEO ein wichtiger Trend in der SEO. Es fehlt jedoch häufig ein klares Verständnis dafür, was Sozial SEO beinhaltet und wie es funktioniert. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Sozial SEO und Interaktionen mit anderen Online-Marketing-Bereichen.

Die wachsende Bedeutung von Sozial Suchmaschinenoptimierung für unsere Kunden wird hauptsächlich durch Korrelationsstudien gestützt. Diese Studien zeigen, dass eine starke Korrelation zwischen Ranking-Erfolg und „sozialen Signalen“ besteht. Zu den sozialen Signalen gehören das Teilen und Liken auf Sozial Media-Plattformen, die Websites zugewiesen werden können.

Mit SEO Solutions und Sozial SEO sind Sie überall dabei

Unsere professionellen Mitarbeiter wissen ganz genau, wie sie unseren Kunden in Sache Sozial Media SEO unterstützen können. Durch unseren Support garantieren wir Ihnen, dass in den Sozial Medien wie Google Add, Facebook, Twitter, Instagram usw. immer im Vordergrund sein werden.

Die Auswirkungen sozialer Signale können überschätzt werden

Obwohl die Ergebnisse verwandter Studien klar sind, sollte der direkte positive Einfluss sozialer Signale auf das Ranking nicht überschätzt werden. Das Problem von Google besteht darin, dass es nicht auf aussagekräftige Daten zugreifen kann. In vielen Fällen kann oder möchte Google keine Sozial-Media-Daten verwenden:

Google+

Google hat vollen Zugriff auf Google+ Daten. Laut Google wurde die verfügbare Datenmenge jedoch noch nicht als Ranking-Faktor verwendet, da sie nicht aussagekräftig genug ist.

Facebook

Facebook hat die meisten Daten. Trotz der Verhandlungen mit Facebook konnte Google keine Kooperationsvereinbarung erzielen, die den Zugriff auf alle erforderlichen Daten verhindern würde. Daher können nur die öffentlichen Bereiche von Facebook ausgewertet werden, was nur einem kleinen Teil der verfügbaren Daten entspricht. Beispielsweise kann Google eine bestimmte Anzahl von Fans auf Facebook-Seiten sehen. Aufgrund der Unfähigkeit, auf Benutzerprofile zuzugreifen, kann Google jedoch die Glaubwürdigkeit und den Einfluss einzelner Fans nicht bestimmen.

Twitter

Twitter spielt möglicherweise die größte Rolle im Google-Algorithmus. Wie wir alle wissen, werden Tweets in Google News- und QDF-Rankings besonders berücksichtigt. Obwohl das Profil von Twitter öffentlich verfügbar ist, hat Google seine Kooperationsvereinbarung mit Twitter noch nicht verlängert. Daher kann Google nach Einschätzung von Twitter entscheiden, auf welche Daten es in Zukunft noch Zugriff haben wird. Dies sind keine guten Voraussetzungen für wichtige Ranking-Faktoren.

Google hat ähnliche Probleme auch auf anderen Sozial-Media-Plattformen wie Pinterest oder LinkedIn. Die Unfähigkeit, auf Daten oder verfügbare Daten zuzugreifen, ist nicht aussagekräftig genug.

Sozial Medien SEO

Kostenlose Beratung für Sozial Media Optimierung

Wir beraten unsere Kunden, die Interesse haben, natürlich kostenlos. Hier erläutern wir Ihnen noch einmal ausführlich unseren Ansatz. Die Bedürfnisse variieren natürlich aller Unternehmen. Deshalb haben wir auch verschiedene Dienstleistungen und versuchen das Beste für Sie anzubieten.

Bitte kontaktieren Sie uns und erhalten Sie ein unverbindliches Angebot für eine ernsthafte Sozial Media SEO. Persönliche Beratung ist für eine erfolgreiche Zusammenarbeit unerlässlich. Glauben Sie an unsere Fähigkeiten – mit unserer Erfahrung bringen wir Sie zu den erstklassigen Ergebnissen von Google.